KlimaschutzAgentur im Landkreis Reutlingen gGmbH folgen
KlimaschutzAgentur im Landkreis Reutlingen gGmbH folgen

Corona-Leerlauf sinnvoll nutzen - die KlimaschutzAgentur zeigt wie

Pressemitteilung   •   Apr 02, 2020 10:16 CEST

Der Umstieg auf erneuerbare Energien wird mit hohen Fördersummen bezuschusst

Reutlingen, 02.04.2020: Gerade herrscht eine große Ungleichheit im Land. Während viele Ärzte, Kassiererinnen, LKW-Fahrer und viele andere an ihre Grenzen stoßen, sind andere Arbeitnehmer gezwungen, im Homeoffice zu arbeiten oder in Kurzarbeit zu treten. Für manche Bürgerinnen und Bürger bleibt daher, meist unfreiwillig, mehr Zeit für außerberufliche Aktivitäten. Damit keine Langeweile einkehrt, hat die KlimaschutzAgentur Tipps zusammengestellt, wie die „Zeit des Leerlaufs“ sinnvoll genutzt werden kann und Bürgerinnen und Bürger im Landkreis Reutlingen schlauer aus der Krise kommen.

Sofern in nächster Zeit eine Haussanierung oder ein Hausbau ansteht, ist es ratsam, sich frühzeitig mit den Gesetzen, Fördermitteln und Umsetzungsmöglichkeiten vertraut zu machen. Soll bei einer Sanierung beispielsweise eine neue Heizungsanlage installiert werden, raten die Experten der Agentur, sich vorab bei einem telefonischen Beratungsgespräch mit einem Energieexperten über die aktuellen Pflichten und Fördermittel zu informieren, denn derzeit stehen u.a. für den Tausch einer alten Ölheizung hohe Fördermittel von bis zu 40 Prozent zur Verfügung.

Die KlimaschutzAgentur bietet dafür neutrale und kostenlose Erstberatungsgespräche mit qualifizierten Energieberatern der Verbraucherzentrale an. Zur Terminvereinbarung sind die Mitarbeiter/innen der Agentur unter T. 07121/14 32 571 oder unter info@klimaschutzagentur-reutlingen.de erreichbar. Außerdem können sich Ratsuchende in den nächsten vier Wochen selbst mit Hilfe von Online-Webinaren der Verbraucherzentrale unter verbraucherzentrale-energieberatung.de/veranstaltungen zu den Themen Heizungserneuerung, Solarstrom, Wärmedämmung sowie Fördermittel fortbilden.

Wer nicht baut oder saniert, kann dennoch neue Ideen sammeln, die das Wohnen im Kreis Reutlingen verändern und vielleicht sogar verschönern. Auf der Seite www.ted.com stehen Videos zu verschiedenen Themen wie Energiewende, Klimawandel, Mobilitätswende aber auch zu Kunst, Kultur oder Ernährung zur Verfügung. Die Talks von verschiedenen Rednern aus der ganzen Welt dauern in der Regel nicht länger als 16 Minuten, regen aber in kürzester Zeit zum Nachdenken und gegebenenfalls zur Umsetzung an.

Da auch der Landkreis Reutlingen viel zu bieten hat, und es eine Zeit nach Corona geben wird, werden auch bald in unserer Region interessante Redner mit spannenden Themen auftreten. Gemeinsam mit der Kreissparkasse Reutlingen und der AvancedUniByte GmbH veranstaltet die KlimaschutzAgentur in diesem Jahr zum dritten Mal die TEDxMetzingen (die TEDx-Veranstaltungen sind weltweit unabhängig organisierte TED- Events auf lokaler Ebene). Der Termin zur Veranstaltung wird noch bekannt gegeben. Bis dahin lohnt es sich, Online-Angebote wahrzunehmen. 

KlimaschutzAgentur im Landkreis Reutlingen - unabhängig beraten lassen

Die KlimaschutzAgentur im Landkreis Reutlingen ist eine von 35 regionalen Energieagenturen in Baden-Württemberg. Mit unseren sechs Mitarbeitern beraten wir Bürgerinnen und Bürger im Landkreis Reutlingen neutral, unabhängig und kostenlos zu Energieeinsparung, Erneuerbare Energien, Nachhaltigkeit und Klimaschutz. Seit 2016 ist die KlimaschutzAgentur Teil der Kompetenzstelle Neckar-Alb und berät seitdem Unternehmen im gesamten Landkreis zu Energieeffizienzmaßnahmen und Fördermöglichkeiten. Die KlimaschutzAgentur wurde 2007 von 14 Gesellschaftern als gemeinnützige GmbH gegründet. Jedes Jahr sensibilisiert das Team der KlimaschutzAgentur über 2.500 Schüler im Landkreis zu Energie und Klimaschutz. Des Weiteren unterstützen die Experten der Agentur alle Kommunen im Landkreis Reutlingen bei der Erreichung ihrer Klimaschutzziele.  

Angehängte Dateien

PDF-Dokument Word-dokument

Kommentare (0)

Kommentar hinzufügen

Kommentar

Durch das Absenden Ihres Kommentars akzeptieren Sie, dass Ihre persönlichen Daten Mynewsdesks Datenschutzerklärung entsprechend verarbeitet werden.