KlimaschutzAgentur im Landkreis Reutlingen gGmbH folgen
KlimaschutzAgentur im Landkreis Reutlingen gGmbH folgen

​Klimaschutzmanagement Metzingen „Metzingen will 2!“ - Eine fruchtige Belohnung für zwei Vorsätze

Pressemitteilung   •   Okt 15, 2020 10:54 CEST

"Metzingen will 2!" sucht Klimavorbilder und belohnt mit 2 Kilo Äpfeln

Metzingen, 15. Oktober 2020: „Ich kaufe zukünftig nur noch regional ein“. Das könnte ein kleiner und dennoch guter Vorsatz sein, um selber aktiv zum Klimaschutz beizutragen. Die Stadt Metzingen belohnt solche guten Vorsätze derzeit mit Bioäpfeln aus dem städtischen Obstbaubetrieb. Die Aktion ist Auftakt zu einer intensiveren Öffentlichkeitsarbeit in Sachen Klimaschutz. Metzingen hat sich ein großes Klimaziel gesetzt: den CO2-Ausstoß von knapp sieben Tonnen auf zwei Tonnen pro Bürger und Jahr bis 2050 zu begrenzen.

Das Klimaschutzmanagement „Metzingen will 2!“ ist ein Produkt des Klimaschutzkonzepts, das die Stadt 2016 in Auftrag gegeben hatte. Es wurde von der Universität Stuttgart gemeinsam mit Bürgerinnen und Bürgern, Schülerinnen und Schülern und Institutionen erarbeitet. Das Konzept beinhaltet 31 ausgearbeitete Maßnahmen zum Klimaschutz, in den Bereichen Wärme, Strom, Mobilität und Erneuerbare Energien. Zur Initiierung, Begleitung und Umsetzung der Maßnahmen wurde das Klimaschutzmanagement beschlossen und die KlimaschutzAgentur Reutlingen als Partner beauftragt. Der Slogan „Metzingen will 2!“ soll verdeutlichen, dass es zwei Tonnen CO2 pro Einwohnerin bzw. Einwohner und Jahr braucht, um die globale Temperaturerhöhung langfristig unter zwei Grad Celsius zu begrenzen.

„Wir wissen, dass die zwei Tonnen ein sehr ambitioniertes Ziel sind. Auch wenn die Corona-Pandemie dieses Thema in den letzten Monaten in den Hintergrund gedrängt hat, bleibt es genauso wichtig wie zuvor. Schon in den letzten Jahren hat sich einiges getan. Mittlerweile haben wir in Metzingen ein Mehrwegbechersystem, LED-Beleuchtungen und monatliche Beratungsnachmittage für Bürgerinnen und Bürger zum Thema Energie eingeführt und etabliert. Und damit sind nur wenige Maßnahmen genannt“, so Carmen Haberstroh, Finanzbürgermeisterin der Stadt Metzingen.

Zwar seien zwischenzeitlich viele weitere Maßnahmen in Umsetzung, dennoch ist es noch ein weiter Weg, um die „2“ zu erreichen. Dafür braucht es den Einsatz aller Bevölkerungsgruppen und Unternehmen dieser Stadt, auch wenn er noch so klein ist.

Mit der Kampagne „Klimavorbilder“, die heute mit der Vorstellung im Gemeinderat startet, möchte „Metzingen will 2!“ einen weiteren Schritt gehen und die Öffentlichkeit zum Klima schützen motivieren. „Zahlreiche Veranstaltungen, wie zum Beispiel ein Waldspaziergang auf den Spuren des Klimawandels mit Förster Jürgen Dufner am 8. November oder Klima-Nachmittage für Kinder und Jugendliche werden angeboten. Außerdem erhalten Einwohnerinnen und Einwohner einen Brief, mit dem sie ermuntert werden, zwei eigene Klimavorsätze einzureichen. Im Gegenzug erhalten alle Teilnehmerinnen und Teilnehmer zwei Kilo Bio-Äpfel des städtischen Obstbaubetriebs“, erklärt Abrahim Dold von der KlimaschutzAgentur.

Auch in den nächsten Monaten werden weitere Metzinger Klimavorbilder präsentiert und Veranstaltungen stattfinden. Um immer auf dem Laufenden zu bleiben, lohnt es sich, s‘Blättle zu lesen: hier gibt es ab sofort eine eigene Rubrik. Außerdem hat das Klimaschutzmanagement eine eigene Webseite, die unter www.metzingenwill2.de zu finden ist, sowie einen „metzingenwill2“ Facebook- und Instagram-Kanal. Hier werden regelmäßig alle Veranstaltungen, Angebote, Projekte, Hintergründe und Kontaktpersonen veröffentlicht. Das nächste Ziel ist, in Zukunft den Akteursradius mit Unternehmen, Schulen und Vereinen kontinuierlich zu erweitern. 

Kontaktmöglichkeiten:

www.metzingenwill2.de

KlimaschutzAgentur im Landkreis Reutlingen

unter 07121 14 32 571

KlimaschutzAgentur im Landkreis Reutlingen - unabhängig beraten lassen

Die KlimaschutzAgentur im Landkreis Reutlingen ist eine von 35 regionalen Energieagenturen in Baden-Württemberg. Mit unseren sechs Mitarbeitern beraten wir Bürgerinnen und Bürger im Landkreis Reutlingen neutral, unabhängig und kostenlos zu Energieeinsparung, Erneuerbare Energien, Nachhaltigkeit und Klimaschutz. Seit 2016 ist die KlimaschutzAgentur Teil der Kompetenzstelle Neckar-Alb und berät seitdem Unternehmen im gesamten Landkreis zu Energieeffizienzmaßnahmen und Fördermöglichkeiten. Die KlimaschutzAgentur wurde 2007 von 14 Gesellschaftern als gemeinnützige GmbH gegründet. Jedes Jahr sensibilisiert das Team der KlimaschutzAgentur über 2.500 Schüler im Landkreis zu Energie und Klimaschutz. Des Weiteren unterstützen die Experten der Agentur alle Kommunen im Landkreis Reutlingen bei der Erreichung ihrer Klimaschutzziele.  

Angehängte Dateien

PDF-Dokument Word-dokument

Kommentare (0)

Kommentar hinzufügen

Kommentar

Durch das Absenden Ihres Kommentars akzeptieren Sie, dass Ihre persönlichen Daten Mynewsdesks Datenschutzerklärung entsprechend verarbeitet werden.