KlimaschutzAgentur im Landkreis Reutlingen gGmbH folgen
KlimaschutzAgentur im Landkreis Reutlingen gGmbH folgen

Kosmetik ohne Plastik – geht das?

Pressemitteilung   •   Aug 06, 2018 07:00 CEST

Die Kosmetik-Rezepte werden von allen Teilnehmerinnen der Kinderferienwoche fleißig notiert

Was hat eine Beauty-Werkstatt mit Nachhaltigkeit und Klimaschutz zu tun? Dieser Frage wollten 15 Kinder der evangelischen Kreuzkirchengemeinde Reutlingen an einem Nachmittag auf den Grund gehen. Am 01. August war die KlimaschutzAgentur im Landkreis Reutlingen gGmbH zu Besuch bei der Kinderferienwoche der Kirchengemeinde. Auf dem Programm stand: Kosmetik selbst herstellen und das ohne Plastik. Vorerst sollten sich die Kinder jedoch überlegen, wie viel Plastik wir eigentlich allein durch den Gebrauch von Kosmetikartikeln konsumieren und ob plastikfreie Kosmetik überhaupt möglich ist. Einige Kinder kamen auf die Idee, dass Plastik durch den Einkauf von Produkten in Unverpacktläden vermieden werden kann. Auf die Frage welche Probleme der immense Plastikkonsum mit sich bringt, hatten viele Kinder eine Antwort. „Umweltverschmutzung, Klimabelastung, Verschmutzung der Meere, Gefahr für Tiere“ – das waren die meist gefallenen Antworten.

„Jedes Jahr gelangen große Mengen an Plastikartikeln in die Meere, u.a. durch die Schifffahrt oder durch Müll, der vom Festland in die Meere gespült wird. Neben den größeren Plastikgegenständen sind u.a. auch Mikroplastikpartikel im Wasser nachzuweisen“, erklärt Anna-Maria Schleinitz von der KlimaschutzAgentur ihren Zuhörerinnen. Viele Kosmetikprodukte, die wir im Drogeriemarkt erhalten, beinhalten diese kleinen Plastikteilchen. Einige dieser Teilchen gelangen über unser Abwasser meist ungefiltert ins Meer und werden dann von Meerebewohnern wie Krabben, Muscheln oder Fischen aufgenommen, da sie die Partikel mit Nahrung verwechseln oder Plankton essen, was in der Lage ist, Plastikteilchen zu absorbieren. So kann dieser schwer absetzbare Plastikmüll durch den Verzehr von Meerestieren auch teilweise in unserem Körper landen.

Alternativen zu diesen Kosmetikprodukten hat die gemeinnützige Agentur mit den Kindern der Jugendfreizeit selbst hergestellt. Körpercrème und Lippenbalsam aus Kokosöl, Kakaobutter, Honig, Bienenwachs und natürlichen Duftölen. Ganz ohne Plastik. Auf die Frage, ob die Kinder die Produkte auch zu Hause selbst herstellen würden reagierten die meisten mit „ja natürlich, ich habe mir auch die Rezepte abgeschrieben“.

Am 08. August veranstaltet die KlimaschutzAgentur im Rahmen der Kinderfreizeitwochen sun & action einen weiteren „Nachhaltigkeitsvormittag“ für Kinder. Hier soll v.a. untersucht werden, was Energie eigentlich ist und wie Energieverbräuche vermieden werden können. Mit spannenden Experimenten und Spielen soll die Energie einmal etwas genauer betrachtet werden.

Einheiten zum Thema Nachhaltigkeit, Klimaschutz und Energie bietet die gemeinnützige KlimaschutzAgentur darüber hinaus allen Schulen im Landkreis Reutlingen für das nächste Schuljahr an. Außerdem unterstützen wir gerne weitere Jugendfreizeiten im Landkreis Reutlingen. Mehr Informationen finden Sie unter www.klimaschutzagentur-reutlingen.de. Sie erreichen uns auch per Mail info@klimaschutzagentur-reutlingen.de oder unter 07121/1477494 

KlimaschutzAgentur im Landkreis Reutlingen - unabhängig Beraten lassen

Die KlimaschutzAgentur im Landkreis Reutlingen ist eine der 35 regionalen Energieagenturen in Baden-Württemberg. Mit unseren sechs Mitarbeitern beraten wir Bürgerinnen und Bürger im Landkreis Reutlingen neutral, unabhängig und kostenlos zu Energieeinsparung, Erneuerbare Energien, Nachhaltigkeit und Klimaschutz. Seit 2016 ist die KlimaschutzAgentur Teil der Kompetenzstelle Neckar-Alb und berät seitdem Unternhemen im gesamten Landkreis zu Energieeffizienzmaßnahmen und Fördermöglichkeiten. Die KlimaschutzAgentur wurde 2007 von 14 Gesellschaftern als gemeinnützige GmbH gegründet. Jedes Jahr sensibilisiert das Team der KlimaschutzAgentur über 2.500 Schüler im Landkreis zu Energie und Klimaschutz. Des Weiteren unterstützen die Experten der Agentur alle Kommunen im Landkreis Reutlingen bei der Erreichung ihrer Klimaschutzziele.  

Kommentare (0)

Kommentar hinzufügen

Kommentar

Agree With Privacy Policy